Weniger Rückenprobleme beim Autofahren dank beheizbarer Sitzauflage

Die Rückschmerzen ziehen sich durch den ganzen Körper vom Po bis Fuß und bis in den Nacken ein wahrlich furchtbares Gefühl. Ischiasbeschwerden beim Autofahren sind eine absolute Tortur und können einzig durch Medikamente bei akuten Schmerzen gelindert werden. Oft kommt der Hexenschuss allerdings ohne Voranmeldung und das auf der langen Urlaubsfahrt nach Italien. Nur gut, dass der Papa vorsorglich für die kalten Wintermonate eine beheizbare Sitzauflage mit Massagefunktion im Electronicx Onlineshop einkaufen war. Noch besser im Sonderangebot Kfz-Zubehör kaufen und somit sind zwei verfügbar. Die lästigen Ischiasschmerzen verschwinden zwar nicht vollständig allerdings bringt die Intervallmassage mit Heizpower eine erhebliche Linderung der Rückenschmerzen mit sich.

Minus 20 Grad und ein beheizter Fahrersitz sorgt für bessere Laune

In den kälteren Monaten sorgt ein beheizbarer Autositz für zusätzlichen Komfort und erhöht die Konzentration. Zittern und halb angefroren im Fahrersitz wird die Fahrt weniger Aufmerksam vonstattengehen. Der Körper zieht mehr Energie für die körpereigne Wärmeversorgung als für Ihren Konzentrationslevel zu verschwenden. Fahrer und Beifahrer können sich mit integrierter Sitzheizanlage viel früher aufwärmen und ohne Verkühlung die Fahrt beginnen. Für maximalen Sitzkomfort im Automobil wurden verschiedene beheizbare Sitzsysteme zum Nachrüsten entwickelt.

Besonderheit beheizbarer Fahrzeugsitze

Mehrstufige Heizfunktionen gibt es zum Einbauen direkt in die Sitzpolsterung. Das Heizsystem funktioniert über Carbonfasern in Form von Heizmatten und wird quasi unsichtbar in die jeweiligen Sitzflächen integriert. Es besteht hier die Option neben den vorderen Sitzen auch die Rücksitzbank mit Herzfunktion auszustatten. Andere Modelle werden direkt in den obersten Sitzbezeug eingenäht und haben den Vorteil schnell Wärme zuliefern.

Die günstigste und dennoch recht stabile Version ist die beheizbare Sitzauflage. Im Grunde genommen wie ein extra Schonbezug mit Riemen oder kleinen Gurten die zum Befestigen verwendet werden. Das hält zwar ganz gut, kann aber dennoch mit der Zeit etwas verrutschen. Allgemein liefert die Sitzheizauflage mit die schnellste Wärme für den Rücken und schützt gleichzeitig die originale Polsterung. Für Kraftfahrer die täglich mit Ihrer Arbeitskleidung im Auto unterwegs sind eine günstige Option für ein schnell aufgewärmtes Hinterteil und das Auto wird gleichzeitig vor Verschmutzung bewahrt. Die preiswertesten Angebote beginnen hier bei etwa zwanzig Euro, zu kaufen im Onlineshop.

Heizmatten in den Fahrersitz selber einbauen

Sie können die Heizmatte ohne Probleme selber installieren, wichtig ist ausreichend Zeit für das Projekt einzuplanen. Obwohl es beim Einbau von Sitzheizsystemen nicht besonders kompliziert zur Sache geht, ist der Aufwand am Ende recht groß. Allein der Ausbau des gesamten Sitzes aus dem Wagen und dann müssen die Polster abgezogen werden, das kostet Zeit. Wer auf sein Fahrzeug angewiesen ist, sollte sich das Vorhaben gründlich durch den Kopf gehen lassen. Sobald Sie die Heizmatten gemäß Anleitung eingesetzt haben und die Polsterung und Bezug ordentlich montiert ist, muss das Heizsystem an die Autoelektrik angeschlossen werden. Alles erledigt, dann können Sie Ihren Sitz wieder zusammensetzen und in das Auto, Van, Transporter oder Lkw einbauen.

Universelle Sitzheizsysteme sind im Onlineshop im Angebot mit 5-Stufen- und 2-Stufen-Heizelementen einstellbar über einen Regler, der in der Mittelkonsole eingesetzt werden kann. Sagen Sie ihrem winterlichen Eisblock Adieu mit einer Investition in eine moderne Heiztechnik für die Sitzoberfläche, wird Ihr Wagen ein Stück weit luxuriöser.

Please follow and like us: